Aktion „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“

Manuela Schießer engagiert sich in der kath. Bücherei Geldersheim für „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“

Manuela Schießer machte sich heute in der katholischen öffentlichen Bücherei Geldersheim für das (lesestartVor-)Lesen stark: Um auf das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierte und von der Stiftung Lesen durchgeführte bundesweite Leseförderprogramm „Lesestart“ aufmerksam zu machen, übergab sie den anwesenden Kindergartenkindern gemeinsam mit der komm. Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Martina Hemmerich die Lesestart-Sets.

Die Sets enthalten je ein altersgerechtes Kinderbuch sowie Tipps und Informationsmaterialien zum Vorlesen und Erzählen für Eltern, die zusätzlich auf Polnisch, Russisch und Türkisch angeboten werden. Ziel des Programms ist es, Eltern zum Vorlesen zu motivieren und Familien schon frühzeitig mit Vorlese- und Leseangeboten zu erreichen.

„Um Lesefreude und damit Lesekompetenz entwickeln zu können, sollten Kinder mit dem Lesen positive Erfahrungen verbinden. Wer selber liest und seinen Kindern vorliest, weckt Neugierde und legt damit ein gutes Fundament für den weiteren Bildungsweg seiner Kinder. Das Lesestart-Programm leistet hierzu einen beutenden Beitrag“, betonte Martina Hemmerich und bedankte sich recht herzlich für das ehrenamtliche Engagement von Manuela Schießer in der katholischen Bücherei von Geldersheim.

Die Bücherei ist jede Woche montags von 16 – 17 Uhr und donnerstags von
18 – 19 Uhr geöffnet und vor allem alle Geldersheimer Kinder sind mit ihren Eltern herzlich eingeladen, sich aus dem reichhaltigen Sortiment von Büchern, Zeitschriften, CD´s und Kassetten sowie Spielen etwas Interessantes auszuleihen. Die Bücherei verfügt auch über eine Internetseite, die unter www.koeb-geldersheim.de zu erreichen ist.

gez. Martina Hemmerich